Vorteile für die Grafschaft

Das gesamte »Projekt Regiopa« kostet 19,6 Mio. Euro und finanziert sich zu 75 % aus Fördermitteln des Landes Niedersachen. Die verbleibenden 4,9 Mio. Euro übernehmen die Bentheimer Eisenbahn AG und die Kommunen.

Es wird unterschieden zwischen förderfähigen Investitionen wie z. B. Gleissanierung, Erneuerung der Signaltechnik, Sanierung der öffentlichen Bereiche in den Bahnhofsgebäuden und nicht förderfähigen Maßnahmen wie z. B. die Gestaltung des Bahnhofsumfelds oder der neuen Büroräume für unser Unternehmen.

Zurück zu allen Nachrichten